Prospekt anfordern
Webcam

Unser schweizer Blockhaus-Riese

Lausitzer im Dorf

Inmitten einer ganz dörflichen Gegend im nördlichen Jura treffen wir auf ein weiteres Bio-Blockhaus, diesmal aus Kiefern-Rundbalken. Mit ungeheuren 390 Quadratmetern Wohnfläche ist dieser Blockbau ein wahrer Koloss. 27 Zentimeter Durchmesser haben die runden unverleimten Vollhölzer nordischer Herkunft. Das Gebäude erstreckt sich bogenförmig wie die Grundstücksform. Es besteht daher aus drei 45-Grad-Winkel geführten Hausteilen. Auch hier sind die Kreuzecken schon wegen ihrer Mächtigkeit imposant. Ein sauberes Astbild ziert die perfekt liegenden Kiefernwände. Das saubere Holz und vernünftige Ausbaustoffe machen die Gebäudehülle zum Bio-Blockbau, denn der Ausbau im Dachgeschoss wird mit Holzfaserplatten betrieben. Just als wir die Baustelle besuchen, können die Hausbesitzer die Abnahme mit dem Werksteam von LéonWood aus der ostdeutschen Lausitz erledigen. Nahtlos übernehmen jetzt einheimische Fachbetriebe die weiteren Arbeiten, bei denen der handwerlklich fitte Bauherr koordinierend und helfend mit anpackt. Wir freuen uns über die prächtige Vielfalt des Schweizer Blockhausbaus, die dem Bedarf der Bauherren entspricht. Und wir freuen uns, schon bald von den fertigen Objekten berichten zu können.

Quelle: Blockhome Verlag, BLOCK home, Ausgabe 4/2013

LeonWood Blockhome Okt/Dez 2013