Prospekt anfordern
Webcam

SZ-Immo Magazin über LéonWood®: Blick auf die Blockhaus-Lodge

LéonWood®-Relax-Lodge: Entspannung pur bei Jens Weißflog

Am liebsten schaut Jens Weißflog aus der Relax-Lodge ins schneebedeckte Tal und auf Keil- und Fichtelberg. Dann ist er umgeben von ganz viel Holz und entspannten Menschen. „Holz wirkt nicht nur gemütlich und sieht gut aus, es hat auch einen hohen Bauwert“, sagt der der einstige Skiweltmeister, der in Oberwiesenthal ein Appartementhotel besitzt. Vor reichlich zwei Jahren hat er mit der Firma LéonWood® zum Hotel eine Relax Lodge bauen lassen. „Der Begriff Lodge kommt aus dem Englischen und bedeutet Hütte“, erklärt Jens Weißflog. „Und bei einer Hütte denkt man doch gleich an Holz.“ Wie beliebt dieser Bau sei, merke er immer wieder an den Reaktionen seiner Gäste. „Und in jeder Hotelbewertung wird die Lodge erwähnt.“

Zum Messe-Wochenende schaute der sympathische 51-Jährige nicht aus der Lodge, sondern auf die Lodge – er hatte am Stand des Holz-Spezialisten LéonWood® Bilder von seinem Hotel liegen. Gekommen war er auch, um sein Buch vorzustellen und Autogramme zu geben – und erfreut, wie viele Menschen diese Möglichkeit nutzten. „Er war umringt von den Besuchern“, erzählt ein Mitarbeiter der Firma. Und Jens Weißflog, der seine Premiere auf der HAUS hatte, ergänzt: „Der Messebesuch war sehr interessant und die Zeit viel zu kurz, um alles anzuschauen.“ Dennoch habe er gute Anregungen bekommen, etwa in Sachen Energieeffizienz oder Wasseraufbereitung.

Quelle: DMV Dresdner Magazin Verlag GmbH, SZ-Immo Magazin, Ausgabe 191 – März 2016

sz-immo Magazin 2016-März