Prospekt anfordern
Webcam

LéonWood®-Blockhaus „Alpblick“ in Nordrhein-Westfahlen

Das wohl längste LéonWood®-Blockhaus Nordrhein-Westfalens?

Wussten Sie, dass es nur besonderen Menschen erlaubt ist, außerhalb geschlossener Ortschaften zu wohnen? Ein Umstand, der es unseren LéonWood®-Bauherren besonders einfach macht: unsere Bauherren Martina und Dietmar Peters sind Landwirte, leben und arbeiten auf ihrem Hof nahe einer westfälischen Kleinstadt zwischen Aachen und Mönchengladbach. Sie haben gemeinsam mit LéonWood® das wohl längste Blockhaus Nordrhein-Westfalens gebaut. Nobel thront das Blockbohlenhaus mitten auf dem Feld, bildet eine Einheit mit der Landschaft und seinen Bauherren. Auf den Feldern rund um ihren Blockhaus-Hof Peters kümmern sie sich ganzjährig um die Anpflanzung und das Ernten der verschiedensten Sorten Kartoffeln. Martina Peters verkauft die Knolle dann unter anderem in ihrem eigenen Hofladen.

Einfach überzeugend: Bio-Doppelwand® von LéonWood®

Das Ehepaar Dietmar und Martina Peters fand Holzhäuser schon immer schön. In ihrer Umgebung waren ihnen bereits Häuser von LéonWood® aufgefallen, aber eben immer nur von außen und weiter weg. Als sich mit der Zeit der Gedanke festigte, ein Haus zu bauen, begann die Familie mit der Besichtigung verschiedener Blockhäuser. LéonWood® begeisterte sie schließlich durch die innovative Bio-Doppelwand®. Sie besteht aus einem zweischaligen Aufbau – zwei massive Blockbohlen liegen parallel, dazwischen befindet sich eine dämmende Korkschicht – der ausgezeichnete Heizwerte garantiert. Die sehr gute Isolationswirkung des Holzes und des Korkschrotes sorgen zudem für eine hohe thermische Behaglichkeit. Familie Peters überzeugte dieses Konzept schnell. Schließlich wollten sie neben ihrem Firmenstandort bauen, direkt auf dem Feld, wo der Wind stärker weht, als in der Stadt.

Blockhaus-Wintergarten und Erker: supergemütlich!

Grundlage für das großzügige Massivholzhaus bildet der Haustyp „Alpblick“. Familie Peters ergänzte dies in Zusammenarbeit mit der Firma LéonWood® um eine zusätzliche, ebenerdige Einliegerwohnung und zwei Carports, die an beiden Hausseiten installiert wurden. Das Ensemble schafft es so auf eine Gesamtlänge von 34 Metern und bietet der Familie in allen Lebenslagen reichlich Platz. Neben der Bio-Doppelwand® von LéonWood®, war unseren Bauherren ein Erker und ein Wintergarten besonders wichtig: „Das durfte nicht fehlen“, berichtet uns Martina Peters. „In unserem alten Haus hatten wir auch schon einen Wintergarten. Es sieht einfach schön aus und ist super gemütlich!“

Pro Holzhaus: „Die Luftqualität ist einfach eine ganz andere“

Martina und Dietmar Peters waren berufsbedingt auf die Rohbaumontage angewiesen. Da Landwirte im Frühjahr Hochsaison erleben, konnten die beiden fast gar nicht mitbauen. Umso beeindruckender: „Wir hätten nie gedacht, dass das komplette Haus nach nur vier Wochen steht“, staunte Bauherrin Martina im Nachhinein. Nach wie vor sind die Peters auch noch begeistert vom Baustoff Holz und der ökologischen Bio-Doppelwand®: „Die Luftqualität ist einfach eine ganz andere“, sagt Martina Peters. „Es ist schade, dass sich die Nase so schnell an den typischen Holzgeruch gewöhnt. Aber unsere Gäste riechen es nach wie vor und freuen sich umso mehr.“

LéonWood® wünscht Familie Peters eine tolle Zeit und immer eine reiche Ernte!

  • Blockhaus-Typ:
    Alpblick 
  • Grundriss:
    13,80 x 9,80 Meter
  • Baustoff:
    Bio-Doppelwand® DuoPlus*
    2x68mm Blockbohle massiv, Fichte
    132mm Dämmstoffraum für Korkgranulat
    Innenwände: Kantholz-Rahmenmaterial
    Fenster und Türen: Kiefer, 2-fach-verglast, Haustür mit Überdachung, zweite Haustür, zwei Nebeneingangstüren
  • Besonderheiten:
    Carport mit Geräteraum, 3 x 4,15m, 68mm Blockbohle
    Massive Holzwangentreppe von LéonWood®, Kiefer
    Innentüren aus Massivholz im Landhausstil, unbehandelt, Fichte von LéonWood®
    Terrassenüberdachung
    Wintergarten mit Glaselementen für Wand und Decke
  • Liefertermin:
    März 2012

Mein Blockhaus - Familie Peters NRW

Galerie