Prospekt anfordern
Webcam

Blockhaus „Vikkinghus“ im Berliner Umland – Echt LéonWood®

LéonWood®-Blockhaus „Vikkinghus“ – ökologisch & sympathisch!

So weitsichtig sind nur wenige: mit einem ganzheitlichen Energiekonzept tut Familie Engelmann nicht nur der Umwelt, sondern auch sich selbst einen großen Gefallen. Ihr LéonWood®-Blockhaus sollte so wenig wie möglich Schadstoffe enthalten. Es ist damit ein klares Bekenntnis zum gesunden Wohnen und zur Natur.

„Wenn wir später mal ein Haus haben, dann ein Holzhaus!“

Für das Ehepaar Engelmann war von Anfang an klar, dass nur Holz als Baustoff für ihr Eigenheim in Frage kommt. Beiden ging es vorrangig um die Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Und Holz war für beide das Nonplusultra, wenn es um den ökologischen Fußabdruck ging, den man vielleicht einmal hinterlässt. Vorteile wie das gesunde und angenehme Raumklima sprachen genauso für den – aus Bauherrensicht – überaus sympathischen Naturstoff, wie das gänzliche Ausbleiben von Schimmel und Staunässe. Zu guter Letzt stammt unsere Bauherrin aus Süddeutschland, ist in Tirol und in einem Holzhaus aufgewachsen. Die Familie wohnte damals bei einem Tischler und bei dem war – klar – alles aus Holz. Aus Lärchenholz genauer gesagt.

Faszination Blockhausbau!

Uns hat es fasziniert, dass man sein Blockhaus bei LéonWood® selbst bauen konnte, Balken auf Balken und mit den eigenen Händen“, berichtet uns die Bauherrin. „Am Anfang sieht man nur die Bodenplatte. Dann wächst das Haus von Tag zu Tag. Und man ist selbst dafür verantwortlich… beeindruckend!“

Blockhaus "Vikkinghus": Aus eigener Kraft, mit ganz eigenen Ideen

Die Engelmanns waren bemüht, ihr Energiekonzept bei ihrem Blockhaus konsequent zu Ende zu denken. Selbst die Dusche ist aus Holz. LéonWood® erfüllte die gehobenen ökologischen Ansprüche der Familie: „Die Konkurrenz arbeitet zum Teil mit sehr viel Leim und anderen unökologischen Stoffen. Das wollten wir nicht“, so Frau Engelmann. Das „Vikkinghus“ wurde deswegen durch zahlreiche Änderungswünsche ökologisch individualisiert: neben der Korkdämmung in der Bio-Doppelwand, haben sich die Engelmanns für eine Stopfhanfdämmung der Giebel und Gauben entschieden. In den Erdgeschoss-Decken sowie in den Innenwänden im Obergeschoss wurde Lehm verbaut, in denen die Wand- und Deckenheizung sitzt. Die Außenbohle der Bio-Doppelwand besteht aus robustem Lärchenholz – wie die Bauherrin es aus ihrer Kindheit kannte. Dieses ist besonders wartungsarm, man kann so komplett auf Farbanstriche verzichten. „Wir fanden den Gedanken schön, dass das Haus mit der Zeit sein Aussehen verändert. Schließlich tun wir es ja auch.“ Charmant!

Der Blockhausbau selbst war sehr anstrengend, aber auch unheimlich bereichernd, berichtet unser Bauherren-Ehepaar: „Wir waren so ein super Team auf der Baustelle. Es hat wirklich Spaß gemacht und das ganze Haus ist sehr schön geworden! Es gibt hier zwar keine Berge,“ grinst Frau Engelmann verschmitzt, „aber wir haben es geschafft, dass das Blockhaus zu unserem Platz – unserem Zuhause geworden ist!“

LéonWood® wünscht Familie Engelmann ein langes und erfülltes Leben in Ihrem LéonWood®-Blockhaus!

  • Blockhaus-Typ:
    Vikkinghus
  • Grundriss:
    9,00 x 13,50 Meter
  • Baustoff:
    Bio-Doppelwand DuoPlus*
    innen 68mm Blockbohle massiv, Fichte
    132mm Dämmstoffraum für Korkgranulat
    außen 68mm Blockbohle massiv, Lärche
    Innenwände: 68mm Blockbohle im EG, Ständerwerk mit Lehmfüllung im OG
    Fenster und Haustür: Kiefer, Fenster 3-fach-verglast, Haustür mit Überdachung
    Dach: Satteldach mit 42° Dachneigung
  • Besonderheiten:
    Dachgaube mit bodentiefen Fenstern
    Dämmung der Giebel und Gauben mit Hanf
    Zusätzliche Balkenlage im EG zur Wohnraumerhöhung
    Eckverbindung: Stumpfecke für ein moderneres Erscheinungsbild
    Innentüren aus Massivholz im Landhausstil in Fichte von LéonWood®
  • Liefertermin:
    29.10.2014

Mein Blockhaus - Familie Engelmann Brandenburg

Galerie