Prospekt anfordern
Webcam

LéonWood® im Test: ÖKOTEST-Spezial über ökologische Blockhäuser

LéonWood®-Blockhaus „Ancona“ überzeigt mit Holz und Licht

Der Baustoff Holz dominiert die Optik dieses Blockhauses außen wie innen. Allerdings sind die Außenwände zeitgemäß zweischalig mit sogenannter Kerndämmung dazwischen aufgebaut und im Unterschied zur herkömmlichen Blockbau-Architektur bringen große Fensterflächen viel Tageslicht ins Haus. Das sehr offen gestaltete Erdgeschoss präsentiert sich ausgesprochen hell. Die Diele ist, wie in den USA üblich, bereits Teil des Wohnraums. Von überall aus hat man einen schönen Ausblick in die Landschaft und eine in die Decke eingelassene Glasplatte gibt auch den Blick nach oben bis hinauf in den First frei. Im Dachgeschoss geht eine großzügige Galerie in den Flur über, der zu den Kinderzimmern und ins Elternzimmer führt. Das ganze Haus bietet damit fast puren Wohnraum – bis auf die Doppelgarage, die ins Erdgeschoss integriert wurde. Der Umfang der Eigenleistung reduziert sich in dem Massivholzhaus natürlich im Bereich der Wände, die ja aus Blockbohlen bestehen. Bei dem für den Rohbau ausgewiesenen Preis bedarf es umfangreicher Ausbauarbeiten, die der Bauherr entweder selbst erledigen oder zumindest teilweise von örtlichen Handwerkern ausführen lassen kann. Ein Vorteil, der generell bei Ausbauhäusern gilt: Bei der Materialwahl für den Innenausbau ist man weitgehend frei, sodass man dafür qualitativ hochwertige Öko-Produkte wählen kann.