Prospekt anfordern
Webcam

Holzhaus „Classic 110“ bei Bautzen – April 2019

Ein Traum aus Lärche: Holzhaus "Classic 110"

Unter den europäischen Nadelhölzern stellt Lärchenholz das schwerste und härteste Holz dar. Wegen seiner robusten Beschaffenheit und seiner besonderen Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungseinflüssen eignet es sich ausgezeichnet als Baustoff für ein Holzhaus. Auch optisch macht das Holz so einiges her: seine rötliche Färbung hinterlässt einen edlen Eindruck bei seinem Betrachter. Kenner schätzen das robuste Nadelholz aber vor allem, weil es mit der Zeit eine natürliche Patina annimmt, die von einer besonderen Natürlichkeit zeugt.

Unser Bauherr aus Sachsen muss ein wahres Faible für dieses Holz haben: Außenwand, die Verschalung der Dachüberstände, die waagerechte Stülpverschalung der Giebelseiten sowie sämtliche Bekleidungsbretter von Türen und Fenstern werden mit Lärchenholz realisiert. Zusätzlich hat er sich bei seinem Holzhaus "Classic 110" für das elegante D-Profil entschieden, das dem Haus ein ganz geschmackvolles Antlitz gibt. Mit rund 100m² Wohnfläche über drei Etagen ist dieser Haustyp eher einer der Kleineren von LéonWood®. Unser Bauherr hat darauf geachtet, dass sich sein Alltag hauptsächlich im Erdgeschoss abspielen kann. Wohnzimmer mit integrierter Küche, das Schlafzimmer sowie zwei Bäder befinden sich in der unteren Etage. Das Obergeschoss wird dann durch zwei Gästezimmer und einen weiteren Nutzraum ergänzt. Der Spitzboden unter dem Satteldach ist durch eine Bodenauszugstreppe begehbar und kann bequem als Lagerfläche genutzt werden.

  • Blockhaus-Typ:
    Classic 110
  • Grundriss:
    8,30 x 9,00 Meter
  • Baustoff:
    BIO-Doppelwand DuoPlus*
    92mm Blockbohle massiv, Lärche, D-Profil (außen)
    132mm Dämmstoffraum für Korkgranulat
    68mm Blockbohle massiv, Fichte
    Innenwände: 92mm Blockbohlen-Innenwände im Erdgeschoss,
    massive Fichte, sonst Ständerbauweise
    Fenster und Türen: Nadelholz, 2-fach-Verglasung, eine verstärkte
    Terrassentür, absturzsichernde TRAV-Verglasung der Terrassentür in
    der Veranda sowie des Fensters im Treppenaufgang, Haustür mit Überdachung
  • Dachkonstruktion:
    Satteldach, 48° Dachneigung, Sparren-Pfettendach-Konstruktion
  • Besonderheiten:
    äußere Bohle der BIO-Doppelwand® in Lärche und D-Profil
    Eckverbindung Tiroler Schloss
    Kniestock in Blockwandausführung
    Bekleidungen der Fenster und Türelemente in Lärche
    Waagerechte Stülpschalung in Lärche
    konstruktiver Holzschutz durch große Dachüberstände
  • Liefertermin:
    03.04.2019

Baustellenbericht zum Download: Holzhaus_Classic-110_Bautzen

Galerie