Prospekt anfordern
Webcam

Blockbohlenhaus „Espoo 108“ bei Cottbus – Januar 2020

Blockbohlenhaus "Espoo 108" in Lärche: Holz, wohin man blickt!

Lärchenholz ist nicht nur schön, sondern auch besonders widerstandsfähig. Es zählt zu den Harthölzern, ist besonders schwer und zäh, weist aber auch eine hohe Elastizität auf. Im Vergleich zur Fichte, besitzt Lärchenholz eine edle rötliche Färbung, die mit der Zeit eine natürlich, gräuliche Patina ansetzt. Viele LéonWood®-Bauherren entscheiden sich gerade deswegen bewusst für dieses Nadelholz, geht damit doch eine besondere Natürlichkeit einher. Unsere Bauherren aus der Nähe von Cottbus realisieren sich ihr Blockbohlenhaus vom Typ "Espoo 108" ebenfalls in Lärche. Die Bekleidungsbretter aller Fenster und Türen sowie die senkrechte Deckelschalung an den Giebeln sind ebenfalls in Lärche realisiert. Eine ganz einheitliche Optik entsteht. Auch im Innenraum wurde auf ein ebenmäßiges Erscheinungsbild Wert gelegt, denn auch hier wurden alle großen sichtbaren Flächen mit Holzpaneel verschalt: beide Giebel, sowie die gesamte Dachfläche. Der Innenraum erstrahlt durch die hausprägende, großflächig verglaste Schmuckgiebelseite. Honigfarbendes Holz, wohin man blickt!

  • Blockhaus-Typ:
    Espoo 108
  • Grundriss:
    9,50m x 12,75m
  • Baustoff:
    BIO-Doppelwand DuoPlus*
    1x68mm Blockbohle massiv, Lärche außen
    162mm Dämmstoffraum für Korkgranulat
    1x68mm Blockbohle massiv, Fichte innen
    Innenwände: Blockinnenwände, 92mm massive Fichte im
    Erdgeschoss, sonst Ständerbauweise
    Fenster und Türen: Nadelholz, 2-fach-Verglasung, Fenster
    mit abnehmbarem Aufsatz-Sprossenkreuz, eine verstärkte
    Terrassentür, Haustür mit Überdachung, Bekleidungsbretter
    aller Fenster und Türen in Lärche
  • Dachkonstruktion:
    Satteldach, 28° Dachneigung, Sparren-Pfetten-Dachstuhl
  • Besonderheiten:
    Galerie
    Außenschale der BIO-Doppelwand® in Lärche, genauso wie alle
    Bekleidungsbretter von Fenstern und Türen sowie die senkrechte
    Deckelschalung der Giebelseiten
    drei Innenecke als Tiroler Schloss bzw. als Spundstütze
    Verkleidung beider Giebel von Innen mit Blockpaneel, Fichte,
    gleiche Optik wie Blockwand EG
    Verkleidung der Dachflächen von Innen mit Blockpaneel, Fichte
    Sichtbare Holzbalkendecke im Erdgeschoss
    konstruktiver Holzschutz durch große Dachüberstände
  • Liefertermin:
    15.01.2020

Baustellenbericht zum Download: Blockbohlenhaus_Espoo-108_Cottbus

Galerie